Kategorien &
Plattformen
Zeltlager
Zeltlager

Zeltlager

Zeltlager

Schaffe ich es, 10 Tage ohne Internet und ohne fließend warmes Wasser? Und kann man dabei vielleicht auch noch Spaß haben? - Dies sind die Fragen, die sich die Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren und die ehrenamtlichen Betreuer des jährlich in den beiden letzten Sommerferienwochen stattfindenden Zeltlagers jedes Mal aufs Neue stellen und die sich am Ende nahezu immer positiv beantworten lassen.

Die jährlich wechselnden Zeltplätze liegen dabei immer in ca. 10 min. Laufentfernung zur nächsten Stadt auf einer Lichtung im bzw. am Wald. Geschlafen wird in Gruppen von 4 - 6 Kindern in sogenannten Koten (eine Art Indianertipis (siehe Bild)).

Zudem gibt es tagsüber viele Gruppenspiele, die sogenannte Lagerolympiade, einen ganztägigen Orientierungslauf wie auch diverse Schwimmbad- und einen Freizeitpark- bzw. Sommerrodelbahnbesuch. Die Abende werden gemeinsam am Lagerfeuer verbracht, an dem auch gerne einmal gesungen wird.

Zuvor muss natürlich noch das Feuerholz im Wald gesammelt werden. Neben dem Erleben der Natur steht natürlich auch die Gemeinschaft im Vordergrund. So ist unter anderem der mehrtägige Besuch des Pfarrers, der eine Messe unter freiem Himmel abhält, fester Programmpunkt in der Zeltlagerplanung wie auch die vielen Gruppenspiele.

Im Herbst findet zudem ein Nachtreffen das sog. "Kotenschrubben" statt. Dabei sollen die Zelte der Kinder mit Bürste und Schrubber gereinigt werden. Anschließend gibt es nach einem Messenbesuch eine Diashow mit den geschossenen Bildern des Zeltlagers und noch ein kleines Geschenk für jedes Kind.

Das Zeltlager 2018 findet vom 24.07. bis 02.08. statt.

Nähere Infos finden Sie hier

Hier finden Sie das Anmeldeformular