Der Kirchenchor St. Martin / St. Franziskus

Der ursprüngliche Kirchenchor von St. Martin, Kelkheim-Hornau wurde im September 1955 gegründet.

Im Zuge der Gemeindefusionierung von St. Martin mit St. Franziskus wurde der Chor in der Hauptversammlung vom 18.1.2010 in Chor von St. Martin / St. Franziskus umbenannt.

Seine Hauptaufgabe war und ist die musikalische Mitgestaltung von Gemeindegottesdiensten.

"Highlights" sind da meist die kirchlichen Hochfeste Ostern und Weihnachten, außerdem Kirchweih- und Patronatsfest. Immer wieder aber beteiligt sich der Chor auch an "normalen" Gottesdiensten.

Seit 1969 bestreitet der Chor auch jedes Jahr in der Regel ein Konzert mit Werken der musica sacra. Chorleiter Wolfgang Jacob gelang es immer wieder, für die Konzerte auch international renommierte Künstler als Solisten zu gewinnen, etwa die Organisten Rosalinde Haas (Frankfurt), Kurt Lueders (Paris), Maurice Clerc (Dijon), Matti Hannula (Helsinki) und Oleg Jantchenko (Moskau).

Mit Jantchenko, auch Komponist wie der Leipziger Georg Trexler (1903-1979), und dem Chor kam es zu langjährigen freundschaftlichen Verbindungen.

Sie vertrauten dem Chor sogar die Uraufführung einiger ihrer Werke an.

Das Repertoire des Chores von St. Martin umfaßt zum einen zahlreiche größere Messkompositionen, etwa von Beethoven (Messe C-dur),Haydn (z.B. Mariazeller Messe, Harmonie-Messe), Mozart (rund 20 Messen, z.B. Krönungsmesse, Credomesse, Spatzenmesse), Weber (z.B. Freischützmesse), Dvoràk (Messe D-dur), Liszt (Missa choralis), Rheinberger (z.B. Messe Es-dur für Doppelchor), die teilweise ein Orchester und Gesangssolisten oder die Orgel als Begleitinstrument erfordern. Zum anderen bilden unzählige Motetten und Liedsätze für vier- bis achtstimmigen Chor oder für zwei vierstimmige Chöre eine breite Basis von Chorwerken, die jederzeit, d.h. mit geringem Probenaufwand, aufgeführt werden können.

Das musikalische Spektrum reicht von der Renaissance (z.B. Gesualdo, Palestrina) über Barock (z.B. Bach, Händel), Klassik (z.B. Haydn, Mozart), Romantik (z.B. Bruckner, Rheinberger, Reger, Brahms) bis zu etlichen Werken von Komponisten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts (z.B. Ridil, Peeters, Baumann).

Auch die Pflege der Geselligkeit wird nicht vergessen. Dazu gehört das jährliche Stiftungsfest mit gemeinsamem Abendessen, Ehrungen und einem bunten Unterhaltungsprogramm.

Ein besonderes Erlebnis ist jedes Mal die Chorfahrt, meist eine Mehrtagesreise. Ziele waren unter anderen Paris, Dijon, Lyon, Rom, Treviso, Wien, Tours, Trient.

Zur Zeit hat der Chor rund 35 aktive Mitglieder. Die Zahl der Sänger bei Auftritten. im Gottesdienst oder Konzert kann sich auf über 50 erhöhen aufgrund des jahrelangen engen und freundschaftlichen Zusammenwirkens mit dem von Annemarie und Wolfgang Jacob geleiteten Chor von St. Antonius, Frankfurt- Rödelheim.

Beide Chöre freuen sich besonders über neue sangesfreudige Mitglieder, aber auch über fördernde Mitglieder und Sponsoren, die bereit sind, den nicht unerheblichen finanziellen Aufwand, etwa für Noten oder die Verpflichtung von Instrumentalisten mit zu tragen.

Wenn Sie gerne singen und bei uns mitmachen möchten, sind Sie herzlich eingeladen. Kommen Sie einfach mal zu einer Probe. Montags, 20-22 Uhr im Franziskushaus, Rotlintallee 10.

Wir freuen uns auf Sie.

Unser aktuelles Programm finden Sie unter www.MusicaSacraOnline.de

 

 

KONTAKT

Gemeindebüro St. Franziskus

Rotlintallee 10

65779 Kelkheim

Tel.: 06195 - 72401 - 0

Probenzeiten

montags 20:00-22:00 Uhr

Franziskushaus, Rotlintallee 10
Raum Martin

Zentrales Pfarrbüro

Am Kirchplatz 7
65779 Kelkheim

Tel.: 06195 - 97503 - 0
Fax: 06195 - 97503 - 10

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 9.00 - 12.00 Uhr
Mo - Do: 15.00 - 17.00 Uhr

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Ansprechpartner

Chorleiter

Wolfgang Jacob
Kuckucksweg 4
65779 Kelkheim

Tel.: 06195 - 6 33 19
Schreiben Sie eine E-mail

Öffentlichkeitsarbeit

Otto Singer
Am Flachsland 53
65779 Kelkheim

Tel.: 06195 - 6 52 83
Schreiben Sie eine E-mail